"Körperkult"

Den Körper zu erhalten, ihn zu pflegen und passend zu präsentieren ist die Passion der Lebewesen von Anbeginn der Zeit. Sie betrifft auch uns Menschen. Den Körper zu schmücken, zu bedecken und ihn rein und sauber zu halten, beschäftigt heute nicht nur die Industrie, sondern auch Religion und den Sport.

 

Wir können zu diesem Thema in alle Töpfe der modernen Gesellschaft greifen. Wir finden immer wieder Neues und Interessantes.

 

Wir können erfahren, probieren und in unseren Lebensalltag integrieren. Wir finden viele Bereiche, die uns anregen, verbessern und kultivieren,

Wir entfernen uns dabei weit vom Naturmenschen, der grobstofflich zunächst alles annimmt, was er findet und nicht selektiert.

 

Selektion ist der Beginn der Kultur. "Körperkult" ist Körperkultur.

 

Die Selektion ist die Auswahl aus dem bestehenden Angebot und ist mit der Entscheidung verbunden:

 

Das paßt zu mir. / Das gefällt mir. / Hier möchte ich mich einbringen.

 

Die Entscheidung:

 

Das gefällt mir nicht. / Das möchte ich ändern. / Hier will ich weg.,

 

bewegt uns zu einer Verhaltensänderung. Diese sollte natürlich unabhängig von der Meinung anderer sein.

 

Eine Verhaltensänderung sollte bewirken, daß es Dir besser geht.

Die leidigen Themen von: zu dick oder zu dünn, keine Ideen oder Geschmack, Lustlosigkeit, einem gewissen Überdruß begegnest Du mit der Frage:

 

                                      Was mag ich ?

 

Versuche diese Frage auf dich wirken zu lassen und Du wirst feststellen, daß allein die darauf folgenden Gedanken, körperliches Wohlbefinden erzeugen.

 

Diese Frage sollte der Auftakt werden für ein neues Körper - Lifstyle Gefühl.

Eine Auswahl dessen, was man wirklich mag in Bezug auf:

Freizeitgestaltung

Ernährung

Lebensgestaltung

Freunde, Partner

Fitnessangebote, Sport

ist die Antwort.

 

Sie wird Dein Leben bereichern und neue Energien freisetzen.

 

Entscheide Dich für die Dinge, mit denen du täglich umgehst.

Entscheide und wähle, selektiere und genieße, jedenTag neu.

 

Wähle z.B. bei einer Diät, die eine Gewichtsreduktion bewirken soll ganz bewußt die Dinge aus, auf die Du nicht verzichten möchtest:

z.B. Kaffee, Wein, Süßigkeiten...alles, auf was Du nicht verzichten möchtest, auf keinen Fall !

 

Zähle die Kalorien zusammen, die diese Nahrung täglich ausmacht.

Ersetze die restlichen Kalorien durch Eiweißprodukte, im Rahmen von "Low Carb".

 

 

"Low Carb" heißt, wenige Kohlehydrate.

Hast Du im Laufe der letzten Zeit viele Fettpolster angesammelt und möchtest Sie gern loswerden ?

So empfehle ich Dir eine Diät, die wenig Kohlehydrate enthält. Diese sind, normalerweise für die Energieversorgung Deines Körpers zuständig. Treibst Du viel Sport und bewegst Dich, liefern Kohlehydrate die notwendige Energie.

 

Fehlen Kohlehydrate, muß der Körper auf seine Fettreserven zurückgreifen, um die nötige Energie zur Verfügung zu stellen.

Fettpolster werden reduziert.

Wichtig ist es jedoch Proteine aufzunehmen, die die Muskeln und Nerven ernähren. Bist Du sportlich aktiv, sind es auch Deine Muskeln und diese fordern proteinreiche Nahrung.

 

Aus diesem Grund gibt es spezielle Sporternährung, mit niedrigem Kaloriengehalt. Hier werden die Zucker- und Fettanteil reduziert und ersetzt. Du fügst Deinem Sportdrink, Deinem Eiweißshake lediglich fettarme Milch oder Wasser hinzu. Er ersetzt nach dem Training eine Mahlzeit.

 

Ich empfehle z.B.: ESN Produkte, die ökotophologisch ausgereift, entwickelt und in der angebotenen Vielfalt sehr lecker sind. 

Produkte aus der ESN Sportmanufaktur sind auch abwechslungsreich, bezogen auf Proteinshakes, Pancakes und Waffeln, Pudding für Joghurt, etc.

Mit wenig Kalorien können ganze Mahlzeiten gesund ersetzt werden.

 

Dein Grundumsatz bezogen auf den täglichen Kalorienverbrauch,

also, die Energie, die Dein Körper braucht, um sich in seinen Grundfunktionen am Leben zu halten,

errechnest Du aus einer einfachen Formel, der Harris-Benedict-Formel:

Größe x Alter x Körpergewicht

 

Das Ergebnis entspricht bei Frauen ungefähr 1300 Kcal. Dazu kommen bei 1 Stunde Sport täglich, etwa 300 Kcal. 

Bleibst Du mit Deiner Ernährung im Rahmen des Grundumsatz + Sport, verlierst Du bei einer Ernährung von 1500 Kcal und weniger, täglich an Körpergewicht, langsam aber stetig. 

 

Yogalifstyle1-21

 

Die Proteinprodukte Whey ESN sind Molkeprodukte, die Proteine und Mineralstoffe enthalten. Sie fallen bei der Milch- Käse- und Butterherstellung an und finden ihre Wiederverwertung in der Sporternährung. Sie werden lecker wiederaufbereitet, sättigen und sind wertvolle Eiweiß - Lieferanten zum Aufbau der Muskeln.

Elite Pro Complex und Designer Whey sind tagsüber empfehlenswert, für die Nacht empfiehlt sich Micel Casein, da nachts Proteine zum Muskelaufbau zur Verfügung stellt und kein Hungergefühl bis zum Morgen zuläßt.